Reisebericht: 5 Tage Urban Marrakech Yoga Retreat

urban-marrakech-yoga_source-nosade
Zwar scheint die Sonne in Berlin, dennoch, der spätsommerliche Herbst ist in der Hauptstadt schon längst angereist und hatte auch gleich vor zu bleiben. Wenn der Herbst also zu uns kommen kann, dann können wir das wohl auch mit dem Sommer – kurz, Koffer packen und auf in Richtung afrikanische Sonne: ins faszinierende Marokko.

 

TAG 1
Anreise & Willkommens Dinner

 

Los geht die Reise am Berliner Flughafen TXL – kurzer Stopover in Paris und dann auf direktem Luftwege nach Marrakech, der pulsierenden Stadt im Südwesten des Landes, auch bekannt als die „Rote Stadt“, „Ockerstadt“ oder „Perle des Südens“. Später verstehen wir dann auch warum. Nach sicherer Landung geht es durch eine kurze Einreisekontrolle – wir befinden uns ja nun auf dem afrikanischen Kontinent – bei der der Reisende vorab im Flugzeug eine kurze Einreiseerklärung ausfüllen muss. Das geschafft, werde ich von sommerlichen 30 Grad willkommen geheißen und bereits von einem freundlichen NOSADE Fahrer erwartet. Dieser bringt mich dann direkt zur Unterkunft für die nächsten Tage – dem Riad Maialou.

Aus dem Taxi raus und sofort rein in den treibenden Fluss Marrakechs, durch die verwinkelten Gassen bis vor die Tür des Riads bringt mich der Fahrer. Dort angekommen werde ich bereits vom NOSADE Team erwartet und herzlich begrüßt. Es ist als ob man eine friedvolle Oase betritt, jedweder Trubel verstummt von einem zum anderen Moment und von dem lebendigen Treiben in den Gassen ist nichts mehr zu spüren. Ich fühle mich wie in einem kleinen Paradies angekommen, wo bereits ein liebevoll zubereitetet traditionelles Abendessen auf mich und die anderen 4 Teilnehmerinnen wartet.

marrakech-yoga-riad_source-nosade

 

TAG 2
Yoga & Sightseeing

Nach einer erholsamen Nacht im typisch traditionellem Zimmer läuten wir den Tag mit einer 90-minütigen Yoga Session auf dem Rooftop des Riads ein. Das heißt aus dem Bett, nur rein in die Yoga Sachen, und los geht’s! Alle Anstrengungen sind sofort wett beim Anblick des himmlischen Sonnenaufgangs und dem darauffolgenden reichhaltigen Frühstück – typisch marokkanisch!

Gegen Vormittag erwartet uns bereits unser Guide Sami für die Sightseeing-Tour quer durch die Medina Marrakechs. Er führt uns zu allen wichtigen Must-Sees in der belebten Altstadt – viele Eindrücke und ein wahrhaftiges Eintauchen in die alte Kultur Marokkos aus direkter Quelle eines Einheimischen.

Wieder zurück im Riad lassen wir den spannenden Tag mit einer ruhigen Yogaklasse, gefolgt, natürlich vom gemeinsamen Dinner, bei dem wir unsere Erfahrungen beflügelt austauschen und Pläne für den nächsten Tag schmieden, ausklingen.

guided-marrakech-tour-yoga-trip_source-nosade

moroccan-handicraft-marrakech_source-nosade

 

DAY 3
Yoga & (Selbst) Exploration

Die dynamische Yogaklasse am Morgen stimmt uns auf das Kommende ein – das Thema „self-exploration“ wird auch wortwörtlich auf den Tag angewendet: Marrakech erkunden auf eigene Faust! Nach dem ersten Überblick, den wir uns gestern mit Sami verschaffen konnten, heißt es nun rein ins Getümmel und auf ins Abenteuer – es gibt noch viel zu entdecken und zu erkunden!

Retreat-Teilnehmerin Sarah und ich entscheiden uns für den „Jardin Secret“. Hier erleben wir Geschichte, Brunnen und Architektur vereint in einem Garten. Unseren Besuch runden wir mit einem leckeren Lunch und, natürlich, zum Abschluss marokkanischem Tee ab. Immer ein Erlebnis! Wieder zurück durch die gefühlt 1001 verwinkelten Gassen der Medina kommen wir geschafft aber zufrieden in unserer paradiesischen Oase an. Eine ruhige Yin Yoga Klasse ist jetzt genau das Richtige, um die ganzen Eindrücke sacken zu lassen und von dem Trubel runterzukommen. Erholt und geschafft essen wir noch alle zusammen, trinken gemeinsam Tee, um dann ins Bett zu fallen und sich auf das morgen Bevorstehende zu freuen.

marrakech-yoga-holidays_source-nosade

marrakech-yoga-trip_source-nosade

 

TAG 4
Yoga & Hammam

Die Vorfreude auf den heutigen Tag ist riesig, denn es steht Wellness nach Wunsch an – jede so wie sie möchte! Nach der Yoga Session und dem Frühstück wird langsam in den Tag gestartet und das Gefühl von Erholung und Entspannung liegt bereits in der Luft. Das NOSADE Team hat für alle, die wollten, einen Termin in einem traditionellem Hammam vereinbart, wo wir dann auch persönlich hingebracht werden.

Wow, so ein Tag im Hammam mit allem Drum und Dran ist einfach ein tolles Erlebnis auf das niemand verzichten sollte! An dieser Stelle keine Details, um nichts vorweg zu nehmen – ich habe mich auch einfach überraschen lassen und bin begeistert!

An diesem Abend soll noch eine weitere Überraschung anstehen: nach der Yoga Session bei Sonnenuntergang auf der Terrasse, gehen wir zum Dinner alle gemeinsam aus. Zusammen gehen wir in das wunderschöne Zwin Zwin Cafe, essen zusammen auf der Dachterrasse, tauschen unsere Erlebnisse aus und genießen den letzten Abend in der pulsierenden Perle des Südens – Marrakech. Ein wahrhaft bunter Urlaub mit der richtigen Balance zwischen Entspannung und Abenteuer neigt sich dem Ende zu.

 

TAG 5
Abreise

Heute heißt es Abschied nehmen – der Flug geht zum Glück erst am frühen Abend, das heißt, es bleibt noch Zeit etwas auf den Souks zu schlendern und ein paar Mitbringsel zu ergattern. Hier heißt es natürlich „bargain, bargain, bargain“, um den Preis zu erhandeln, der beide Seiten glücklich macht;)

Koffer gepackt, wartet dann pünktlich ein Taxi auf mich, um mich zum Flughafen zu bringen. Die letzten Sonnenstrahlen aufgesaugt, die Gruppe und das Team von NOSADE verabschiedet, geht es dann leider nach einer aufregenden Zeit wieder zurück ins herbstliche Berlin. Im Gepäck aber habe ich, neben den Erinnerungen an eine tolle Reise, die Sonne Marokkos, um mich durch die kalte Jahreszeit zu bringen.

nosade-teamies-yidir-andria-said_source-nosade

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars Average 0,00 (0 ratings)
Loading...

Comments are closed.

x

NOSADE Newsletter

Willkommen bei NOSADE! Melde Dich hier an und erfahre als erstes von unentdeckten Abenteuern, Reiseinspirationen & Sonderangeboten! Mit der Anmeldung erklärst du dich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.